Datum:01.08. 2013

3. AC Patriotenausfahrt 01.08.2013

Patriotenfahrt vom 1.August 2013

By Haddock & Friedrich Schiller

,Wir wollen sein ein einig Volk von Brüdern,
in keiner Not uns trennen und Gefahr.
Wir wollen frei sein, wie die Väter waren,
eher den Tod, als in der Knechtschaft leben.
Wir wollen trauen auf den höchsten Gott
und uns nicht fürchten vor der Macht der Menschen.“

So sollen es unsere Vorväter anno 1291 auf der Rütliwiese geschworen haben. Ein Bund für die Ewigkeit. Ein Bund von aufrichtigen und ehrlichen Leuten mit einem gemeinsamen Ziel. Vieles dieser Zeilen ist auch heute, oder vielleicht gerade heute sehr von Bedeutung. Mehr noch. Ich sehe sogar gewisse Parallelen zu uns, dem eingeschworenen Kreis des Aarechapters. Noch nie war es so sehr von Bedeutung, dass wir Werte wie Aufrichtigkeit, Stolz und Brüderlichkeit hoch halten. In Zeiten wir diesen, in denen Unehrlichkeit und Missgunst überall herrschen. In diesen Zeiten ist es schön zu wissen, dass wir im Aarechapter,  uns aufeinander verlassen können. Vertrauen ineinander haben dürfen und auch einmal eine andere Meinung haben können. Es erfüllt mich mit Stolz, dass wir, trotz allen Widrigkeiten,  so eine Tolle Truppe sind. Wir halten zusammen.

Selbst wenn Dieter vor lauter Hitze hundert mal seine Koffern wieder öffnen muss weil er was vergessen hat oder Karin die Töffhosen nicht von den Beinen kriegt, ja selbst wenn jemand gerade den Faden verloren hat, dann sind wir da. Wir helfen einander und stehen uns mit Rat und Tat zu Seite. Der Spirit im Chapter ist schon lange nicht mehr so gut gewesen wie heute. Echte Biker eben. Biker die ich gerne zu meinen Freunden zähle, Menschen, mit denen es Spass macht gemeinsam eine Ausfahrt zu machen. Getragen von gegenseitiger Wertschätzung und Akzeptanz. Danke.

Wer hätte gedacht, dass wir heute solch schönes Wetter hätten und sogar im Neuenburgersee baden konnten. Wer hat geahnt, dass die Strecke dermassen eindrücklich sein würde? Wer hätte vor 3-4 Wochen gedacht, dass wir schon beinahe wieder gleich viele Leute sind wie früher? In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne und diesen Zauber spürte ich heute ganz besonders. Schon früh am Morgen, als Cheese und ich Karin in Hessigkofen abholten um zum gemeinsamen Startpunkt in Balsthal zu fahren, wusste ich, dass dies ein toller Tag wird. Er führte uns zum Brunch auf dem Hinter  - Brandberg und von dort, nach einem währschaften Z`Morge wieder hinab und Richtung Sainelégier nach Neuenburg, wo wir doch tatsächlich baden konnten. Ein feines Glässeli später gings via Lignières und La Neuveville nach Biel und von da aus zu Eric nach Lauperdorf. Leider konnten nicht mehr alle mit kommen, aber es ist's wert gewesen. Danke Eric für das tolle Essen und das fulminante Feuerwerk. Wir werden den Abend nie vergessen.  So danke ich noch einmal allen Teilnehmern, dass Ihr so zahlreich erschienen seid und wünsche Euch allzeit gute Fahrt. Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Anlass.

CU Haddock