Datum:26.11. 2016

Herbstausstellung by Arni Harley-Davidson Solothurn

Rock da House

Diese Herbstausstellung bleibt wohl einigen Besuchern in Erinnerung. Warum das so ist lest Ihr weiter unten. Schon vor einigen Wochen begann Cheese die Einsatzpläne für die Herbstausstellung zu machen. Da der Schreibende eigentlich immer dabei war und den Anwärtern die Chance geben wollte auch mal zu helfen, blieb ich aussen vor. So hatte ich Gelegenheit mit Freunden und Besuchern einen Schwatz zu halten. Black Friday hat nun auch bei uns Einzug gehalten. Dies war wohl auch der Grund für die eher mässigen Besucherzahlen vom Samstag. Dies war eine gute Möglichkeit unsere Anwärter in ihre Tätigkeiten einzuführen. Und Leute, James hat sich die silberne Grillzange abverdient. Ich hatte also, wie erwähnt, etwas mehr Zeit mich um die Gäste, Freunde und Kunden zu kümmern als anderntags. Ich hatte Gelegenheit einigen über die Schulter zu schauen und andere in und auf den Arm zu nehmen. Und was ich sah, hat mir sehr gefallen. Auch dass mich Tinu würdig hinter der Theke vertrat fand ich spitze. Leider reisten die meisten mit dem  Auto an, was den Parkdienst vor grössere Herausforderungen stellte. Wusstet ihr, dass die Bereitschaft auf dem Feld zu parkieren umgekehrt proportional zur Eignung des Fahrzeuges stand? Will heissen je mehr geländetauglich, desto weniger bereit im Acker zu parken. Verrückt. Schreibende natürlich ausgenommen. Als persönliches Highlight möchte ich die Besucher von ennet der Grenze bezeichnen. Danke, dass ihr da wart. Man munkelt, dass die Mädels Blut geleckt haben und Harleys kaufen wollen. What else! Auch gluschtig war die Präsentation der Andalusienreise im Clublokal. Ich kann euch die Teilnahme nur empfehlen. Einige haben bereits gebucht. Leider viel zu schnell ging auch dieser Anlass zu Ende und es bleibt mir allen Helfern, Besuchern, Gästen und Arni Harley – Davidon zu danken. Ihr wart eine Wucht. Schon bald steht Sankt Nikolaus vor dem Clublokal und isst mit uns Fondue

See you there

Haddock