Datum:19.04. 2015
DSCN1410

Frühlingsfahrt des Aare-Chapter

Frühlingsfahrt des Aare – Chapter 2015

By Haddock

Heute stand die erste Ausfahrt der noch jungen Bike – Saison 2015 an. Eines schicke ich voraus.  Ich war überwältigt und zwar weil ich zwar gehofft, aber nicht erwartet hatte, dass Ihr so zahlreich teilnehmt. Was weiter geschah und wer heute besonders zum gelingen des Anlasses beigetragen hat, lest Ihr weiter unten. Wir trafen uns also um 8:30h, bei 5°C, bei der Landi – Tankstelle in Oensingen. Jacky, der die Tour so hervorragend geplant hatte, erwartete uns bereits. Rüdolf brachte Andreas einen Kollegen mit und Joël  und Ivan begleiteten uns erstmals auf einem ganztägigen Ausflug. Herzlich willkommen! So starteten wir also, nach einem kurzen Briefing von Jacky , Richtung Nordosten in die kurvigen Strässchen durchs Baselbiet und den Aargauer Jura. In einem netten Beizli mit Fischteich machten wir einen Kafihalt. Gestärkt mit Sandwiches und Tranksamen,  zu welchen Rüdolf uns dankenswerterweise einlud, folgten wir weiter den pittoresken Dörfern und sonnigen Wiesen. Vorbei an blühenden Kirschbäumen lotste uns Jacky auf den Achenberg. Wusstet ihr, dass die, vom Navi geführte, Route eine Offroad -Strecke beinhaltet? Jacky auch nicht. Und so fuhr ein  Tross von mehr als zwanzig Milwaukee-Stahlrössern mitten durch den Wald über eine Schotterpiste. Auf dem Achenberg gab's dann ein feines Z'Mittag und eine Ruhepause. Mittlerweile ist es auch wärmer geworden, sodass die Weiterfahrt etwas angenehmer wurde. Im gleichen Stil ging es weiter. Auf dem Passwang  machten wir noch einen letzten Halt, bevor wir uns, zurück in Oensingen, verabschiedeten. Danke allen Teilnehmern, Spendern, Organisatoren, Roadcaptains, Safetys und sonst allen, die den Tag unvergesslich werden liessen. Und schon setht die nächste Ausfahrt vor der Tür : Der  Run d'Asperges am 17. Mai, welchen wir gemeinsam mit dem Haut Rhin Chapter aus Mulhouse durchführen werden. Doodle folgt. In diesem Sinne ride safe & have fun

CU Haddock